Login :: Anmelden
Startseite Forum rund um Geld, Geldanlage, Versicherung, Vorsorge und Finanzierung
Sie befinden sich hier: Startseite Finanzierung, Kredit und Darlehen
    

Ratenzahlung Muster - Ratenzahlung beantragen beim Gläubiger

 
Ich bin leider in eine etwas missliche Lage geraten - ich schulde meinem Vermieter 2 Monatsmieten (insgesamt ca. 1000 Euro), die ich eigentlich bis Ende nächsten Monat bezahlt haben soll - so wurde mir schriftlich mitgeteilt. Allerdings ist mir das wirklich unmöglich, ich kann eine solche Summe nicht einfach so aufbringen ohne Weiteres, deswegen möchte ich meinem Vermieter eine Bitte um Ratenzahlung zukommen lassen.

Hat jemand ein Muster, wie sowas aussehen könnte? Ich bräuchte nämlich eine Art Formulierungshilfe.
  
Proton


 
 
 
Ich bin zwar kein Meister in Ratenzahlungsgesuche anlegen, aber ich kann dir in jedem Fall sagen, was dort alles hinein gehört. Auch wenn es Dein Vermieter ist und der bekanntlich weiß wo du wohnst, gehört in das Anschreiben Name, Adresse und Telefonnummer so wie auch die Anschrift des Empfängers - also der ganz normale Standardbriefkopf. Das Datum sollte auch nicht vergessen werden und in die Betreffzeile könnte man schreiben: " Begleichung des Mietrückstandes " , oder Ähnliches.

Nun gilt es die eigene missliche Lage zu beschreiben - also warum es Dir nicht möglich ist den Betrag auf einen Schlag zu bezahlen. Ein freundlicher Ton sollte hierbei selbstverständlich sein, aber vielleicht nicht ganz so dick auftragen, sonst klingt es unglaubwürdig. Dann sollte ein Ratenzahlungsvorschlag unterbreitet werden, der die Höhe des monatlichen Abtrages beinhaltet, den Zeitraum und auch den regelmäßigen Zeitpunkt der Zahlung.

Das könnte dann in etwa so aussehen:

Leider ist es mir aufgrund.....zur Zeit nicht möglich die Forderung komplett zu begleichen und würde Sie deshalb bitten, mir einen Ratenzahlung von monatlich XXX Euro zu gewähren, zahlbar zum 15. des Monats.

Aber: Ich kann dir nicht versprechen, dass sich der Vermieter darauf einlässt, den Mietschulden sind Schulden die sich jeden Monat um eine weitere Miete erhöhen - wie soll dir da eine Ratenzahlung auf Dauer helfen?
  
Tommy
 
 
 
Zu erst würde ich ja mal den Vermieter kontaktieren, ihm die missliche Lage schildern und seine Bereitschaft zu der angedachten Ratenzahlung mal abklopfen. Wenn der Vermieter dann seine Bereitschaft dazu signalisiert, dann ist solch eine Vereinbarung ja relativ zügig aufgesetzt. Das muss ja auch kein hochjuristisch ausformuliertes Werk werden und wenn man einfach mal Ratenzahlungsvereinbarung Muster oder Vorlage in die Google Suche eingibt, dann findet man ja jede Menge an Beispielen dazu. Davon nimmt man dann einfach eine Vorlage, passt diese etwas an und schon ist man fertig.
  
speicherplatz
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggen oder jetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 1  
   
   
Ähnliche Themen:
 
thema-finanzen.de Web